Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Deportiert – Die Familie des Schulleiters zum Beispiel

3. Juni , 14:00 - 16:00

Ehepaar JonasDie Familie des Schulleiters zum Beispiel

Der Schulleiter der Israelitischen Töchterschule, Dr. Alberto Jonas, lebte mit seiner Frau Marie und der Tochter Esther im Woldsenweg. Dieser Rundgang erzählt vom Leben der Familie, das nicht nur mit der Schule, in der auch Marie Jonas als Ärztin gearbeitet hat, sondern auch eng mit Eppendorf verbunden war.

 

Details

Datum:
3. Juni
Zeit:
14:00 - 16:00
Eintritt:
€8,00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule (Hamburger Volkshochschule) und Stadtteilarchiv Eppendorf

Veranstaltungsort

U-Bahn Kellinghusenstraße, Kiosk, HVV-Fahrschein
Hamburg Deutschland + Google Karte

Sie können einige Rundgänge auch für Ihren Betriebsausflug oder Ihre Geburtstagsfeier buchen. Der Preis beträgt dann € 100,- pro Rundgang.