Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Tag des offenen Denkmals 2017 – Thema: Macht und Pracht

9. September , 12:00 - 18:00

t11_Plakat_TdoD-17_web_

Die Geschichte des kleinen Betonbunkers erinnert an die „Macht“ der Zerstörung im 2. Weltkrieg. Ca. 100 Menschen suchten Schutz vor den Bombenangriffen in dem unterirdischen Schutzbau, der 1940 errichtet wurde. 1995 haben die Künstler Michael Batz und Gerd Stange aus diesem in Vergessenheit geratenen Luftschutzbunker ein begehbares Mahnmal  geschaffen, die „Subbühne“. Das Stadtteilarchiv Eppendorf betreut seitdem die Anlage und bietet Führungen durch dieses Denkmal an, sowie Lesungen und Kunstaustellungen .

Details

Datum:
9. September
Zeit:
12:00 - 18:00
Eintritt:
Eintritt frei
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Stadtteilarchiv Eppendorf
Telefon:
040 480 47 87
E-Mail:
stadtteilarchiv.eppendorf@web.de
Webseite:
http://www.stadtteilarchiv-eppendorf.de

Veranstaltungsort

Röhrenbunker
Tarpenbekstraße 68/Ernst-Thälmann-Platz
Hamburg, 20251
+ Google Karte

Sie können einige Rundgänge auch für Ihren Betriebsausflug oder Ihre Geburtstagsfeier buchen. Der Preis beträgt dann € 100,- pro Rundgang.