Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Unterirdischer Luftschutzbunker Tarpenbekstraße Die „Subbühne“ – ein anderes Mahnmal für Wolfgang Borchert

10. April , 18:30 - 19:30

2014-04-13 12.48.25

 

Bei dieser Führung lernen Sie die Geschichte des kleinen Röhrenbunkers an der Tarpenbekstraße, Ecke Thälmannplatz kennen.  Sie hören von Menschen, die hier vor den Bombenangriffen Schutz suchten und von der Installation des Bunkers als begehbares Mahnmal, das die Künstler Michael Batz und Gerd Stange im Mai 1995 geschaffen haben.

Eine Übersicht über alle Rundgänge der Hamburger Geschichtswerkstätten bietet der Flyer „Kiek mol“:   http://hamburger-geschichtswerkstaetten.de/Kiekmol_2017.pdf

Details

Datum:
10. April
Zeit:
18:30 - 19:30
Eintritt:
€6
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Stadtteilarchiv Eppendorf
Telefon:
040 480 47 87
E-Mail:
stadtteilarchiv.eppendorf@web.de
Webseite:
http://www.stadtteilarchiv-eppendorf.de

Veranstaltungsort

Röhrenbunker
Tarpenbekstraße 68/Ernst-Thälmann-Platz
Hamburg, 20251
+ Google Karte

Sie können einige Rundgänge auch für Ihren Betriebsausflug oder Ihre Geburtstagsfeier buchen. Der Preis beträgt dann € 100,- pro Rundgang.